Language
Language
Hotline: +49 1234 5678
Login
Erhaben

Flockdruck/-Transfer

Beim Direktflock wird zuerst ein Kleber im Siebdruckverfahren auf das zu beflockende Kleidungsstück
aufgetragen. Das Flockmaterial befindet sich in einem Behälter, der mit einem Elektrostaten
verbunden ist, wobei der Boden des Behälters aus einem Metallsieb besteht. Wird zwischen dem Sieb
und einer Metallpalette, die sich darunter befindet, ein elektrostatisches Feld aufgebaut, werden
die Flockfasern durch das Metallsieb direkt auf das Kleidungsstück "geschossen". Das Kleidungsstück
geht anschließend in den Trockenofen. Beim Flocktransfer wird das Motiv aus einer mit Flockfasern
bedruckten Folie ausgeschnitten und dann auf das jeweilige Kleidungsstück aufgebracht. Da die
Flockfolie vergleichsweise dick ist, erscheint das Motiv leicht erhaben auf dem Stoff. Die
Oberfläche ist flauschig und besitzt eine angenehme, leicht samtige Haptik. Flockdruck ist sehr
haltbar, auch die Farben behalten ihre Brillanz nach vielen Wäschen.

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.